SCHWEDENHUS

Schillig

 

Der Name kommt von "Schill", das ist die plattdeutsche Bezeichnung für Muschel (englisch „Shell“). Und Muscheln lassen sich am Strand von Schillig immer finden!

 

Schillig ist ein Badeort des Ortsteils Horumersiel-Schillig und liegt 2 Kilometer nördlich von Horumersiel entfernt. Sie gehören zusammen und besonders diese Kombination beider Orte macht sie zu einem einmaligen Urlaubsziel. Zwischen Schillig und Horumersiel befindet sich einer der größten Campingplätze Europas, mehrfach ausgezeichnet mit 4 Sternen des Deutschen Tourismus Verbands.

 

Der Ort liegt etwa 20 Kilometer nördlich von Wilhelmshaven und vier Kilometer östlich von Minsen. Man kann als Tagesfahrt die nahliegenden Nordseeinseln Wangerooge, Sylt, Amrum, Föhr und Helgoland besuchen.

 

Schillig zeichnet sich aber vor allem durch seinen riesigen nach Norden und Osten zur Nordsee hin abfallenden flachen und knietiefen Sandstrand aus, was ihn zu einem Treffpunkt für Kitesurfer und Landboarder aus Nah und Fern werden lässt. Aber auch Lenkdrachen-Piloten finden hier eine immer größer werdende Fangemeinde. Wem das alles zu viel Trubel ist, kann sich einen Strandkorb mieten, sucht einen ungestörten Platz in den Dünen oder wird einfach die Sonne und den feinen weißen Sand genießen.

 

Kinder können am Strand Sandburgen bauen, im flachen Wasser planschen, sich auf dem großen Abenteuer-Spielplatz oder in der Minigolfanlage ihre Zeit vertreiben. Von hier aus starten auch die beliebten Wattwanderungen nach Minsener Oog.

Fewo von Privat